Benefizkonzert mit Miyuki Brummer und Klaus-Peter Riemer

Miyuki Brummer und Klaus-Peter Riemer

Am Donnerstag, 9. Mai 2019 fand im Gemeindesaal der Ev. Kirchengemeinde Gerresheim ein Benefizkonzert zugunsten der Ökumenischen Hospizgruppe Gerresheim e.V. statt.

 

Miyuki Brummer ist in Japan geboren und hatte bereits mit 12 Jahren ihren ersten Orchesterauftritt als Solistin. Sie absolvierte das Klavierstudium an der Hochschule der Kunst Koyoto und danach folgte das Konzertfachstudium an der Hochschule für Musik in München und an der Universität in Salzburg, das sie mit Auszeichnung abschloss. Sie gab bereits zahlreiche Konzerte in Japan, Österreich, Spanien, Frankreich und Deutschland.

 

Klaus-Peter Riemer ist international und national als Konzertflötist tätig und war bereits mit 26 Jahren Dozent an der Rheinland-Musikschule in Köln. Er gab Konzerte in Deutschland, Frankreich, Belgien, England, Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, Dänemark, Tschechien, den Niederlanden, Luxemburg und Schweden.

 

Mit Serenadenmusik für Flöte und Klavier bescherten uns die Künstler einen sehr schönen Abend. Das Repertoire war breit gefächert und wurde sehr beeindruckend gespielt. Die rund 70 Besucherinnen und Besucher des Konzertes waren begeistert.

 

Der Vorstand der Ökumenischen Hospizgruppe Gerresheim bedankt sich für das Engagement der beiden Künstler für die Hospizarbeit in unserem Stadtteil.

 

Inge Müller

Vorsitzende

 


HOSPIZBÜRO:

Heyestraße 129 | 40625 Düsseldorf

SPRECHSTUNDE:

nach Vereinbarung

KONTAKT:

Elisabeth Siemer und Lars Gundtoft

Telefon: 0211 - 29 70 59

SPENDENKONTO:

Ökumenische Hospizgruppe Gerresheim e.V.

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN DE55 3005 0110 0017 0652 10